Kopfbereich

Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Inhalt

Ehrungen und Auszeichnungen 2016

 

In Anerkennung der besonderen Leistungen und langjährigen Verdienste für den SV Serno 58 e.V. wurden durch Beschluss der Mitgliederversammlung die ehemaligen Vorstandsmitglieder,


Sportfreundin Erika Schubotz als Schatzmeisterin vom Juni 1974 bis November 2013 zum Ehrenmitglied und


Sportfreund Klaus Schneider als 1. Vorsitzender vom September 1971 bis November 2013 zum Ehrenvorsitzenden

 

- beide auf Lebenszeit - ernannt.

In Anwesenheit des Präsidenten des KreisSportBundes Wittenberg e.V. Uwe Loos wurden die Ehrenurkunden durch den 1. Vorsitzenden Bodo Schulz in der Mitgliederversammlung am 14. Oktober 2016 überreicht.

 

 

Mehr lesen …
 
Mitgliedsbeitrag

Die Mitgliedsbeiträge für das Jahr 2017 bleiben unverändert. Erwachsene zahlen 3,00 € monatlich, Kinder bis zum vollendeten 18. Lebensjahr 1,00 € pro Monat. Hinzu kommt der jährliche Versicherungsbeitrag in Höhe von 2,80 € (inkl. 19% MwSt.). Somit beträgt der Jahresbeitrag für Erwachsene 38,80 € und für Kinder 14,80 €. Hat ein Mitglied seinen 18. Geburtstag im laufenden Beitragsjahr, so ist ab dem folgenden Monat der Erwachsenenbeitrag fällig.
(Beispiel: 18. Geburtstag im Mai: Januar bis Mai (5 Monate) je 1,00 €, Juni bis Dezember (7 Monate) je 3,00 €, also 26,00 € + 2,80 € Versicherung).

Der Beitrag für das Jahr 2017 muss bis zum 31.03.2017 auf dem Vereinskonto (IBAN: DE52 8009 3574 0003 6174 75) bei der Volksbank Dessau-Anhalt eG (BIC: GENODEF1DS1) eingegangen oder beim Schatzmeister in bar entrichtet sein.

 
FIT INS ALTER auch 2016


Schon seit über fünf Jahren halten sich rüstige Sernoer Seniorinnen einmal in der Woche mit Sport fit.  Die Gymnastik hat allen von Anfang an viel Spaß gemacht. Temperamentvoll bringt die ehrenamtliche Übungsleiterin Stani alle in Schwung, motiviert die Mitstreiterinnen sich auch im Alter mit der richtigen Begleitmusik und jede Menge Übungen aus dem Gesundheitssport (Herz-Kreislauftraining bis zur Rücken- und Fußgymnastik) fit zu halten.

„Mobilität entwickeln, Stärke aufbauen, Sicherheit vermitteln und Beweglichkeit erhalten sind auch 2016 unser Motto“.

Die Übungsstunden orientieren sich an den Fähigkeiten, Interessen und Bedürfnissen der älteren Sportlerinnen, fördern gleichzeitig ein gesundes Gemeinschaftsleben und damit eine sinnvolle Freizeitgestaltung.

Nach einer Weihnachts- und Neujahrspause werden die Übungsstunden wieder jeden Mittwoch ab den 13. Januar 2016 fortgesetzt.

 
Zukunft von Spielgemeinschaften in der KOL

Liebe Mitglieder, Fußballer der Spielgemeinschaft und Fans beider Vereine,

die aktuellen Ereignisse bezüglich der Publikationen des Vorstandes des KFV Anhalt hinsichtlich der Zukunft der Spielgemeinschaften in der KOL und der Mitteldeutschen Zeitung Dessau vom 11. Juni 2015 zwingen uns zu diesem ungewöhnlichen Schritt.

Wir, die Vertreter beider Vereine, wurden von den aktuellen Entwicklungen völlig überrascht  und sind maßlos verärgert.

Wir haben uns ja schon daran gewöhnt, im KFV nicht besonders beliebt zu sein. So haben wir es mit einem müden Lächeln quittiert, dass wir bei der Aufstiegsregelung der Kreisklasse im letzten Jahr  übergangen worden. Aber das so eine existenzielle Entscheidung für den Fußball in unserer Region einfach so gefällt wurde, ohne mit uns jemals Rücksprache zu halten, ist für uns ein harter Schlag.

Mehr lesen …
 
Zumba trainiert den ganzen Körper

 








Sernoer Sportlerinnen und Sportler lieben es, die Musik aufzudrehen, zu lateinamerikanischen Rhythmen zu tanzen, Spaß im Bewegungstrend Zumba zu erleben und dabei fit zu werden und zu bleiben.

Mehr lesen …
 
Das Deutsche Sportabzeichen ist online ...





 
Das Deutsche Sportabzeichen ist digital >>> hier







Das Deutsche Sportabzeichen gibt es seit 2013 auch als mobile App. Die splink-App Deutsches Sportabzeichen ist sowohl mobil von jedem Smartphone als auch stationär online unter www.splink.de/sportabzeichen abrufbar und begleitet Sportler und Interessierte auf ihrem Weg zum Sportabzeichen. Jeder Nutzer der splink-App kann den aktuellen Leistungskatalog abrufen, bundesweit nach Sportabzeichen-Treffs suchen und die eigenen Trainingsleistungen dokumentieren. Darüber hinaus können sich die Sportler untereinander vergleichen und ihre Erfolge über Facebook und Twitter teilen. Auch die Leistungsanforderungen für Menschen mit Behinderung in den elf verschiedenen Behinderungsklassen sind in der splink-App abrufbar. Der User erhält zusätzlich Tipps zum richtigen Vorbereiten und Ausführen der Disziplinen.
Für das Speichern und Dokumentieren von Trainings-Treffs und Trainingsleistungen ist eine einmalige, kostenlose Registrierung bei splink erforderlich. Gleichzeit erhält der User damit Zugriff auf alle Funktionen der Sport-Sharing-Plattform splink.


 
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 8 - 13 von 13